Schlagwort-Archive: Excel

Microsoft Access: Mit Makro Exceldatei erstellen

0
0

Manchmal möchte man aus einer anderen Anwendung heraus eine Exceldatei erstellen. Folgendes Beispiel zeigt wie ein Makrocode funktionieren könnte. Dieses Makro könnte man dann zum Beispiel in seiner Accessanwendung mit einem Export-Button verknüpfen:


Hilfreich ist, dass man zuvor einen Verweis in Access auf die Excelbibliothek erstellt hat, sonst kommt es hier zu einer Fehlermeldung!

Dim exApp                                      'Man kann auch "As Excel.Application" schreiben, wenn Verweis auf Excel-Bibliothek erstellt wurde
Dim wb                                         'As Excel.Workbook (wie oben)
Set exApp = CreateObject("Excel.Application")
Set wb = exApp.Workbooks.Add xlWBATWorksheet
exApp.Visible = True

wb.saveAs "Dateiname"                          'Dateiname mit komplettem Pfad

 

Private Sub Format_List(datei As String)
Dim appExcel As Object
Dim wbExcel As Object
Dim shtExcel As Object

Set appExcel = CreateObject(„Excel.Application“)
Set wbExcel = appExcel.Workbooks.Open(datei)
Set shtExcel = wbExcel.ActiveSheet
appExcel.Application.DisplayAlerts = False
wbExcel.SaveAs „C:\“ & Me!Textfeld
Set shtExcel = Nothing
Set wbExcel = Nothing
Set appExcel = Nothing
End Sub

0
0

Microsoft Excel: Rechnen mit Uhrzeiten

0
0

Viele stehen vor dem Problem in Excel auch mal mit Uhrzeiten rechnen zu müssen. Hier ein paar kleine Tipps, die mir immer wieder helfen:

Auf volle halbe Stunden Runden:

In „I7“ steht ein Datum „TT.MM.YYYY hh:mm“


=AUFRUNDEN(((STUNDE(I7)+MINUTE(I7)/60)/24)*24*60/30;0)*30/24/60

Ergebnis ist eine Zahl 0,xxxxxx
Will man auf Viertelstunden runden, die 30 durch 15 ersetzen.

Das Datum „extrahieren“

In „I7“ steht ein Datum „TT.MM.YYYY hh:mm“

=ABRUNDEN(WERT(I7);0)

Ergebnis ist eine Zahl ohne Nachkommastellen

Beide Zahlen addieren ergibt wieder das Datum (Anzeige über Zellenformatierung ändern)

0
0