Schlagwort-Archive: Access

Access 2007: Arbeiten mit Konfigurationsdateien

0
0

Konfigurationsdateien:

Einleitung

Wer schon mal in die Verlegenheit gekommen ist Einstellungen leicht änderbar (also auch für Laien, Nicht-Programmierer und Noops) zu sichern, ändern oder abrufbar zu machen, der weiß die Konfigurationsdateien, auch als INI-Dateien nach ihrer Dateiendung auf Microsoft Windows basierenden Betriebssystemen benannt,  zu schätzen.  Typischerweise werden solche Konfigurationsdateien bei Setup-Routinen, Sprachselektoren oder Benutzerdefinierten Einstellungen verwendet.

Aufbau von Konfigurationsdateien

Konfigurationsdateien bestehen aus normelem Text, man kann sie also mit jedem beliebigen Texteditor bearbeitet werden. Heute will ich ein Beispiel vorstellen, wie man bei Verwendung von Microsoft Access 2007  solche Dateien verwenden und komfortabel nutzen kann:

Eine Typische Konfigurationsdatei hat den folgenden Aufbau:

[Sektion]
Schlüssel = Irgendein Wert oder Text

[Sektion 2]
Schlüssel 2 = Noch ein Wert

[Kontaktperson]
Vorname = John
Nachname = Doe

Access 2007: Arbeiten mit Konfigurationsdateien weiterlesen

0
0

Microsoft Access: Mit Makro Exceldatei erstellen

0
0

Manchmal möchte man aus einer anderen Anwendung heraus eine Exceldatei erstellen. Folgendes Beispiel zeigt wie ein Makrocode funktionieren könnte. Dieses Makro könnte man dann zum Beispiel in seiner Accessanwendung mit einem Export-Button verknüpfen:


Hilfreich ist, dass man zuvor einen Verweis in Access auf die Excelbibliothek erstellt hat, sonst kommt es hier zu einer Fehlermeldung!

Dim exApp                                      'Man kann auch "As Excel.Application" schreiben, wenn Verweis auf Excel-Bibliothek erstellt wurde
Dim wb                                         'As Excel.Workbook (wie oben)
Set exApp = CreateObject("Excel.Application")
Set wb = exApp.Workbooks.Add xlWBATWorksheet
exApp.Visible = True

wb.saveAs "Dateiname"                          'Dateiname mit komplettem Pfad

 

Private Sub Format_List(datei As String)
Dim appExcel As Object
Dim wbExcel As Object
Dim shtExcel As Object

Set appExcel = CreateObject(„Excel.Application“)
Set wbExcel = appExcel.Workbooks.Open(datei)
Set shtExcel = wbExcel.ActiveSheet
appExcel.Application.DisplayAlerts = False
wbExcel.SaveAs „C:\“ & Me!Textfeld
Set shtExcel = Nothing
Set wbExcel = Nothing
Set appExcel = Nothing
End Sub

0
0