Pfannkuchenteig

0
0

Einfach, aber lecker

Die Zutaten:

  • 4 Eier
  • 300 ml Milch
  • 100 ml Mineralwasser (richtig schön sprudelnd)
  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz oder Margarine
  • Olivenöl

Werbung:

Die Zubereitung:

Als erstes die flüssigen Zutaten bis auf das Wasser, dann Zucker und Salz zusammenrühren. Danach das Wasser zugeben. Bei mittlerer Hitze in der Pfanne backen. Fertig. Das Wasser ist der Ersatz für Backpulver, wenn es nicht klappt, das Wasser durch einen Löffel Backpulver ersetzen, im Zweifel ist das dann halt ein Crepesteig. Ich mische immer noch etwas Olivenöl in den Teig, dann hat er schon eine leicht fettende Grundlage für die Pfanne, weil bei den Antihaftdingern das Schmalz nicht immer gleichmäßig verläuft.

Das Butterschmalz ist für die Pfanne zum Braten gedacht.

Zum Butterschmalz:

Damit wird’s natürlich richtig lecker, aber das Schmalz zu bekommen ist etwas hackelig:

Nimm ein Stück Butter und erhitze es in einem Topf vorsichtig. Wenn alles flüssig wird schwimmt oben weißes gekrissel rum. Das ist Eiweiß, das du abschöpfen musst. Jetzt mit einem Sieb abdecken bis das Wasser verdampft ist (40% Wassergehalt in Butter). Zu sehen ist es wenn  die Flüssigkeit klar wird. Füll es in ein Glas, sollte sich im Kühlschrank oder kälter etwa ein Jahr halten.

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.